Alois & Elsbeth

"Beschd off"

Theatervorführung der Gscheidles im "Haus der Rosen"

Karten im Haus der Rosen
und im i-Punkt der Stadt Fellbach
zu je 19 €!




Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
(gerne vor der Aufführung)



Saalöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Karten im Haus der Rosen
und im i-Punkt der Stadt Fellbach
zu je 19 €!




Für das leibliche Wohl ist gesorgt!
(gerne vor der Aufführung)



Saalöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr

Inhalt

„Bescht off – von ellem ebbes“


Alois & Elsbeth Gscheidle, das schwäbische Kabarettpaar mit Schlagfertigkeit und Schwertgosch, haben jetzt ihre Lieblingsnummern aus 25 Jahren Bühnenerfahrung in einem „Bescht off“ zusammengestellt. Der Name des Programmes ist dann auch schwäbisch pragmatisch: „Von ellem ebbes!“

Die Gscheidles sind seit Jahren, insbesondere durch die Fernsehproduktionen der ARD und des SWR, bekannt geworden und fegen außerhalb der Faschingszeit landauf und landab über die Kleinkunstbühnen.

Marcus Neuweiler (Schöntal) und Birgit Pfeiffer (Fellbach-Schmiden) spielen mit Herzblut und Leidenschaft Szenen aus ihrem Ehealltag: er mehr schlitzohrig und hintersinnig; sie als ausgesprochenes Ripp mit Haaren auf den Zähnen. Natürlich wird auch ihre Paraderolle als RotKreuzler zu sehen sein, ebenso die schwäbische Kehrwoche und der Klassiker im Wartezimmer beim Arztbesuch. Bewusst lassen sie in ihrem Programm immer Platz für Dialoge und kleinere Nebenrollen ohne jedoch den roten Faden zu verlieren.

Im ganzen „Bescht off“ zeigt sich dann auch ihre Stärke: Spontanität und Improvisation. Dabei nehmen Sie kein Blatt vor den Mund und servieren ein deftig gewürztes Mahl zum Schmunzeln, Lachen und Schenkelklopfen. Wer sich einen Appetithappen holen möchte, findet diesen auf der Homepage www.gscheidles.de.